Einstellung vom Frischwasserfühler

27.8.2018

Gültig für: OVUM NHWP06S+ bis Softwareversion: 8.1.105

 

Bei der NHWP06S+ wird seit Juli 2018 ein neuer Frischwasserfühler verbaut. Dieser hat den Vorteil, dass er direkt im fließenden Warmwasser sitzt und keine Verzögerungen durch etwaige Tauchhülsen aufweist. Das Problem dieser Umstellung ist, dass dieser Fühler eine Genauigkeitsklasse von PT1000 aufweist und nicht wie gewohnt ein NTC10kOhm-Fühler ist. Somit wurde eine Serie von NHWP06S+ mit einer Standardversion mit der Defaulteinstellung für NTC10kOhm ausgeliefert. Sollte dies bei Ihrer NHWP06S+ der Fall sein, folgen Sie bitte dieser Anleitung.

 

Ist meine NHWP06S+ betroffen?

 

Dies ist einfach für den Fachmann zu prüfen, indem in der Fachmannebene die Zapftemperatur mit den restlichen Fühlertemperaturen verglichen wird. Liegt die Zapftemperatur über 80°C, ist ein neuer Fühler verbaut und muss somit wie folgt umgestellt werden:

 

Benötigtes Werkzeug:

 

· Touchbedienstift (empfohlen) oder Kugelschreiber

 

Arbeiten am Regler:

 

· Klicken Sie im Hauptmenü auf das Zahnrad rechts oben.

· Klicken Sie nun auf das Schloss rechts oben, um die Fachmannebene freizuschalten.

· Einstellung - Frischwasserfühlereinstellung - Frischwasserfühler. Geben Sie nun das Passwort 6886 ein, drücken „Ent.“ und dann „zurück“. Nun sehen Sie in der Statusleiste oben einen roten Schraubenschlüssel. Somit ist die Fachmannebene im Modus „Hersteller“ freigeschalten.

 

 

Dieses Passwort darf nie an Kunden oder Unbefugte weitergegeben werden!

· Gehen Sie nun in die Fachmannebene und folgender Bildschirm erscheint. Ist nun die Temperatur am Warmwasser nicht glaubwürdig, z.B. 80°C, so müssen folgende Schritte befolgt werden.

 · Gehen Sie auf das Menü „SYS“ rechts unten

 · Gehen Sie erneut auf den Punkt „SYS“ in hellgrün. In dieser Ebene kann auch (wenn nötig) die Seriennummer eingestellt werden. Diese finden Sie, wenn diese nicht eingetragen ist, auf der Vorderseite an jedem Elektrokasten.

 

· Klicken Sie nun auf den Punkt „FW“ und folgende Bedienelemente erscheinen.

· Klicken Sie nun auf den Schraubenschlüssel rechts unten.

· Nun befinden Sie sich in der Canbus-Einstellung der kompletten Regelung. Verstellen falscher Parameter kann zu einem Totalausfall der NHWP führen! Beachten Sie daher diese Anleitung sorgfältig. In der Einstellung „node 2“ muss die Adresse 2 eingestellt werden. Klicken Sie auf das anfangs leere Feld und mittels den Pfeiltasten nach oben kann die Adresse zwei eingestellt werden. Dann mittels Enter bestätigen. Dann muss beim Status „OK“ erscheinen und der Doppelpfeil nach rechts kann gedrückt werden.

· Nun erscheint folgender Bildschirm. Wir befinden uns nun in der Ebene des Zusatzmoduls, woran der Frischwasserfühler angeschlossen ist. Gehen Sie mittels Pfeiltasten nach unten zu dem Punkt „Analog I O“ und bestätigen Sie mit „Enter“.

 

· Nun sehen Sie den AI 1 (Frischwasserfühler), welcher auf Typ NTC steht. Klicken Sie einmal auf Pfeil nach unten und anschließend auf „Enter“.

 

 

· Nun wird das markierte Feld grün umrahmt und der Typ kann mittels Pfeil nach oben auf „PT1000“ umgestellt werden. Ist dies mit Enter bestätigt, kann das Hersteller-Menü mittels Drücken auf die Home- oder Esc-Taste beendet werden. Das Passwort der Fachmannebene wird jede volle Stunde zurückgesetzt.

 

Bei technischen Fragen wenden Sie sich an service@ovum.at oder telefonisch an +43 (0) 5332 81238 55.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

Neueste Informationen zu Updates  

ab Version 8.2.8 (07.01.2020)

  • NHWP12 - Startberechnung PV korrigiert.

Die Berechnung der theoretischen Lei...

NHWP-Software-Versionen

June 11, 2019

1/1
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

© 2015 OVUM HEIZTECHNIK GMBH   I   Tirolerstraße 31 / 6322 Kirchbichl / AUSTRIA   I   Tel: +43 (0) 5332 81238 0   I   office@ovum.at

Logo Netzwerk Passivhaus